Rassebeschreibung und Zuchtziel

Die Rottaler Zucht beruht auf die Erhaltung der original Rottaler Mutterlinie, ausgehend vom Rottaler Stutbuch, erstmals aufgelegt im Jahre 1907, erneuert 1994. Die Pferde dienen zum Reiten und Fahren. Bei allen Rottaler Pferden werden Wesenstests (Gelassenheitsprüfungen) durchgeführt.

 

Die Zucht des Rottalers ist eine Erhaltungszucht. Das Stutbuch wird durch den Regionalverband Niederbayern-Oberpfalz betreut, anerkannt werden alle bis 1963 ins Stut- bzw. Hengstbuch eines bayerischen Regionalverbandes eingetragene Abstammungen.

 

Zuchtziel, einschließlich der Rassemerkmale

Für die Zucht die Rottalers in Deutschland gilt folgendes Zuchtziel:

 

Rasse:                          Rottaler, edles kräftiges Warmblut

Herkunft:                      Bayerische Pferderasse aus dem Rottal stammend.

                                      Anerkannt werden alle bis 1963 ins Stut- bzw.

                                      Hengstbuch eines bayerischen Regionalverbandes

                                      eingetragener Abstammungen.

Größe / Bestmaße:      Stockmaß 160 - 165cm, Röhrbein 22cm,

                                      Brustumfang 200cm

Farben:                         möglichst gedeckte Farben mit wenig Bein- und

                                      Kopfabzeichen

Gebäude:                      Kopf - edel, breit, ausdrucksvoll, gefällig

                                      Hals - breit angesetzt, leicht genug im Genick

                                      Körper - breite, tiefe Brust, harmonisch,

                                      gut bemuskelte Kruppe

Fundament:                  kräftig und trocken, gut ausgeprägte Gelenke, korrekt

Bewegung:                   schwungvolle, raumgreifende Gänge

Besondere Merkmale: hervorragende im Temperament, Gesundheit,

                                       Fruchtbarkeit und Langlebigkeit

Einsatzmöglichkeiten: umgänglich und charakterlich einwandfrei, robust, stark

                                       und leistungsbereit für jeden Reit-, Fahr- und

                                       Zugverwendung.